D-336GT

Wärmebildvorsatzgerät von Dedal

Extrem flexibel – mit höchster Präzision!

 

 

 

Das Dedal D-336 GT ist unser neuestes, sehr leistungsstarkes, multifunktiontionales Wärmebildvorsatzgerät mit gültigem BKA-Feststellungsbescheid (gemäß §2, Abs.5, WaffG, i.V.m. §48, Abs.3 WaffG).

Das Dedal D-336 GT zeichnet sich durch kompromisslose Leistungsstärke und Einsatzfähigkeit, auch unter schwierigsten Wetterbedingungen und durch einfache, intuitive Bedienbarkeit, aus.

Das Dedal D-336 GT ist perfekt, um sowohl am Tag, als auch in der dunkelsten Nacht, in extrem schlechten Wetterbedingungen (wie z.B. bei Regen, Nebel und Schnee) Wärmequellen, wie z.B. Menschen und Tiere, aufzuspüren, auch wenn die Zielentdeckung durch Hindernisse gestört wird (wie durch z.B. Zweige oder hohes Gras).

Wärmebildgeräte, wie dass Dedal D-336 GT, brauchen im Gegensatz zu Restlichtverstärkern, auch in stockdunkler Umgebung, keine zusätzliche Lichtquellen, wie z.B. einen aufhellenden IR-Laser.

 

 

Die Anwendungsbereiche des multifunktionalen Wärmebildvorsatzgerätes Dedal D-336 GT umfassen:

– Die Nachtjagd und die Nachsuche

(Wichtiger Hinweis: Die Montage auf Schusswaffen ist in Deutschland verboten und nur zur Auslandsjagd in bestimmten Ländern  zugelassen, bitte beachten Sie die entsprechenden Ländergesetze!).

– Die Wildbeobachtung und die Wildtierrettung vor der Mahd.

– Die Personensuche bei Sicherheits-, Aufklärungs- und Rettungsdiensten.

– Das Aufspüren von Wärmelecks an Gebäuden.

– Wärmebild-Videoaufnahmen durch die im Gehäuse installierte Video-Ausgangsbuchse.

 

Eigenschaften

Multfunktionalität: Das Dedal D-336 GT kann verwendet werden als:

Wärmebildvorsatzgerät, “clip-on”. Das Dedal D-336 GT kann mittels eines Adapters einfach vor jede nachfolgende Objektiveinheit, wie z.B. ein Spektiv oder ein Fernglas, geschaltet werden.

Das Dedal D-336 GT funktioniert sehr gut als eigenständiges Wärmebild-Beobachtungsgerät durch die integrierte hochauflösende 2x, 4x, 8x Vergrößerung.

Neun verschiedene Farbabbildungsmodi/Wärmebilddarstellungen sind auswählbar:

Neutral, Grün, Rot-Grün, Rot-Blau, Spectrum 1, Spectrum 2, Spectrum 3, Sepia und B & W Red Hot.

Auslandsjagd: Alle Eigenschaften eines nachgeschalteten Tageslicht-Zielfernrohres werden durch die Verwendung des Dedal D-336 GT als  Wärmebildvorsatzgerät, “clip-on”, nicht beeinflusst.

Hohe thermale Sensibilität des Wärmebildgeräts (NETD), mK – 8-14 mk.

Automatische Kalibrierung.

Das interne, automatische Fokussierungsystem hält perfekt den Treffpunkt.

Im Dedal D-336 GT werden ausschließlich hochwertige Germanic-Linsen verbaut.

Das Dedal D-336 GT besticht durch einen großen Austrittspupillendurchmesser und eine hohe Bildqualität im gesamten Gesichtsfeld.

Lange Betriebsdauer durch niedrigen Stromverbrauch.

Stoß- und Erschütterungssicher.

Bei – 40 bis +50 Grad Celsius Einsatzfähig bei härtesten Umgebungsbedingungen.

Wasserdicht, Kompakt, bei gleichzeitig geringem Gewicht

 

Achtung !

Aus Technischen Sicherheitsgründen wird das Gerät nach dem  ausschalten  wieder in den Beobachtungsmodus gesetzt.

 

Produktdetails

 

                            Wärmebildmodul
Wärmebildmodule Ungekühlte Bolometer, (FPA)
Auflösung 336 x 256 Pixel
Pixelgröße 17 µm
Spektralbereich 8 – 14 µm
Bildwechselfrequenz-Rate, Hz 25 Hz
Empfindlichkeit < 50 mK bei f/1.0
Monochrome, farbige Abbildung Ja, 9 Modi
Kalibrierung Shutter-System
Objektiv Linse
Focal Distanz 50mm F/1,2
Schärfendistanz Von 5 Meter bis ∞
Optische Vergrößerung als Vorsatzgerät 1x
Optische Vergrößerung als Beobachtungsgerät 2.0x/4.0X/8.0x
Sehfeld, Grad 6.5 x 5.0 o
Bildschirm
Bildschirmtyp AMOLED
Auflösung 800 x 600 Pixel
Okularteil
Durchmesser der Austrittspupille , mm 30
Dioptrieneinstellung Von -3 to +3
Stromversorgung
Batterie-Typ CR123  Lithium
Anzahl der im Gerät zu verwendenden Batterien 2 Stück
Betriebsspannung, VDC 6 V
Masse und Gewicht
Außenabmessungen, in mm (LxBxH) 250x70x79
Gewicht (ohne Batterien), in Gramm 620
Umgebungs Parameter
Problemloser Betrieb bei folgender Umgebungstemperatur Von – 40 bis +50o Celsius
Problemloser Betrieb bei folgender Luftfeuchtigkeit Von 0 bis 98%
Betriebsdauer bei 20o C Umgebungstemperatur in Stunden 4 Std.